0
Anfrage zu Objekt
Brigittenauer Lände 42, 1200 Wien
Vielen Dank
für Ihr Interesse
schliessen
vorname
nachname
telefon
email
Nachricht (optional)
Absenden
Galerie

Brigittenauer Lände 42,

1200 Wien
Kaufpreis
230.000 €
Grundriss Teilen
zurück
Übersicht
47,09 m2
Etage 4
Top: 42
2 Zimmer
1 Badezimmer
4,58 m2 Balkon
verfügbar ab: Sommer 2018
Beschreibung
Lage Wer das Wasser liebt, ist in der Brigittenau, dem 20. Bezirk gerade richtig. Ein Fünftel ihrer Fläche besteht aus dem nassen Element, das seit der Donauregulierung in der Mitte des 19. Jahrhunderts in ruhigen Bahnen den Bezirk umgibt, auf der einen Seite als Donaustrom, auf der anderen als Donaukanal. Das Haus Brigittenauerlände 42 liegt direkt am Kanal, einige Schritte von der Friedensbrücke entfernt, die das Grätzel mit dem 9. Bezirk verbindet. Dort befindet sich auch eine Station der U 4. Das Ufer des Donaukanals ist ideal für den Morgen- oder Abendsport geeignet. Radfahrer und Jogger erfreuen sich vieler ebener Kilometer entlang des Wassers. Mit dem Auto erreicht man die Innenstadt in wenigen Minuten. In direkter Verbindung in Richtung Norden kommt man zu netten Ausflugsorten und stilvollen Heurigen, in südöstlicher Richtung geht es in einer Linie zum Flughafen. Geschichte Die Brigittenau war immer schon ein Areal des Wassers. Ihr Name und der vieler Gassen trägt die Endung „Au“ und verweist darauf, dass hier noch bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts die Donau ungezügelt und ungeregelt ihren wechselnden Lauf nahm. Durch die im Jahr 1875 abgeschlossene Regulierung kam es zu großen Gewinnen an Bauland. Auch die Gefahr von Überschwemmungen wurde eingeschränkt und durch den Bau der Donauinsel hundert Jahre später völlig ausgeschlossen. Bald nach der ersten Regulierung wurde die Dampftramway Wien-Stammersdorf gebaut, die damals noch durch kleine Dörfer führte. Durch die Erweiterung der Stadt in Richtung Norden ist die Brigittenau inzwischen ins Zentrum gerückt und wird, ähnlich ihrem Nachbarbezirk, der Leopoldstadt zunehmend zu einem lebendigen, innerstädtischen Bereich. Immer noch aber finden sich liebenswerte Bestandteile der guten, alten Zeit, wie etwa der Hannovermarkt mit seinen 55 festen Verkaufsständen für Lebensmittel und dem Bauernmarkt, wo man Produkte aus dem Wiener Umland kaufen kann. Architektur und Ausstattung Das Haus Brigittenauerlände 42 umfasst 45 Eigentumswohnungen, von denen vierzig über Freiflächen wie Balkon oder Terrassen im Ausmaß von 33 bis 174 Quadratmeter verfügen. Der Blick der Bewohner fällt auf den Donaukanal, die alten Bürgerhäuser des angrenzenden neunten Bezirks und auf die „Wiener Hausberge“. Das Haus verfügt über alle Annehmlichkeiten heutiger Bauweise, ist hell und benutzerfreundlich. Wohnen im 20. Bezirk Die Brigittenau ist ein Bezirk im Kommen. Hier finden die Bewohner alles, was das Wohnen in der Stadt attraktiv macht: Nur wenige Gehminuten vom Haus 42 der Brigittenauerlände liegt der zum zweiten Bezirk gehörende Augarten, die älteste barocke Gartenanlage der Stadt. Er bietet mit seinen mehr als 52 Hektar genug Platz für alle Outdoor-Aktivitäten und für kontemplatives Spazierengehen. Die Gartenanlage ist im französischen Stil mit aufwändigen Blumenlandschaften und schattigen Alleen gebaut. Hinter dem Augarten wird ab dem Jahr 2020 auf dem Areal des ehemaligen Nordwestbahnhofs ein neues Grüngebiet mit dem programmatischen Namen „Die grüne Mitte“ entstehen. „Auf Grund der neuen EU-Richtlinien zum Fernabsatz- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen seit 13. Juni 2014 die Objekt-Unterlagen erst nach Ihrer Bestätigung, dass Sie unser Tätigwerden wünschen und über Ihre Rücktrittsrechte aufgeklärt wurden, zusenden können. Bevor Sie die Unterlagen zugesendet bekommen, erhalten Sie eine Mail in der Sie diese beiden Punkte bestätigen müssen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen Ansprechpartner: Frau Doris Kurzweil Tel.: +43 (1) 596 60 20 616 und Herr Vladimir Adamovic Tel.: +43 699 17 55 66 41 || va@jpi.at Mehr Objekte finden Sie unter: w w w j p i a t Wir haben was für sie.
Energiebedarf
Heizwärmebedarf: 28.60
Effizienzklasse: B
fGEE: -
Kosten
Kaufpreis
230.000 €
Ihr Ansprechpartner
Doris Kurzweil
+43 1 596 60 20 +43 699 17 55 66 16 dk@jpi.at
Objekt 101/10389
Jetzt anfragen
Auf Merkliste setzen
1
/
5
Newsletter Anmeldung
Vielen Dank
für Ihr Interesse
schliessen
Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können. Mehr Information
OK