0

Durch die sensible Revitalisierung des Jahrhundertwendebaus kehrte der Glanz alter Tage zurück. Würde sich der städtebauliche Charakter Wiens in einem Gebäude manifestieren, so wäre es das Palais Herzmansky. Denn hier trifft herrschaftliche Historie auf puristisches Design.

Das Stadtpalais schafft ein Refugium inmitten einer pulsierenden Weltstadt und bietet dabei viel Raum für gutes Leben.

Das Projekt

Das repräsentative Zinshaus wurde in Zusammenarbeit mit TM Architekten sorgfältig restauriert. Jede Hofwohnung verfügt über eine große Terrasse mit Blick in den Gemeinschaftsgarten. Die puristisch gestalteten Freibereiche wurden bewusst als Kontrast zur historischen Fassade des Altbaus gesetzt. Herzstück des 1880 errichteten Hauses ist die einstige Wohnung des Hausherren Herzmansky – hier sind selbst Details wie die Orignalbeschläge an Fenstern und Türen erhalten geblieben.

Die Liegenschaft

Nutzfläche:
1,806 m2

Vermarktung

Schlüsselelement der Vermarktungsstrategie war neben einer Inseratenkampagne eine hochwertig produzierte, nur persönlich an Interessente übergebene Broschüre, die das historische Stadtpalais zeitgemäß inszeniert.

Newsletter Anmeldung
Vielen Dank
für Ihr Interesse
schliessen
Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können. Mehr Information
OK